Saarland wird Tanzland

Ein Konzept von Seraina Stoffel, künstlerische Leiterin der LAG Tanz

Mit dem Großkonzept Saarland wird Tanzland möchte die LAG Anschluss und Austausch an den aktuellen überregionalen Zeitgenössischen Tanz gewährleisten und zu Diskussion und Rezeption vor allem ein junges Publikum einladen. Das Saarland in Nachbarschaft zu Frankreich, Luxembourg und Rheinland-Pfalz lädt die Tanzszene der Großregion zu einem überregionalen, kulturellen Austausch ein. Es gilt diesen in Fluss zu bringen und das Saarland als tänzerisches Spotlight zu etablieren um junge tanzbegeisterte Menschen ins Saarland zu locken.

Wir sind in der tänzerischen Nachwuchsförderung sehr aktiv und bedauern, dass unsere Absolvent*innen nach ihrer Ausbildung nicht ins Saarland zurückkehren. Wir setzen uns dafür ein, das Saarland für Tänzer*innen und Tanzpädagogen*innen attraktiv zu machen und ihnen hier eine Arbeits- und Lebensgrundlage zu schaffen.

Dazu gehören Arbeitsmöglichkeiten in der Tanzvermittlung und als Tanzschaffende, mit der Möglichkeit, die eigenen Arbeiten zu zeigen.

Für diese Belange werden einzelne „Trittsteine“ gelegt, die in der Summe den Weg zu einer stabilen Plattform für den Tanz im Saarland bilden werden.

Diese Webseite verwendet Cookies

… dabei werden ausschließlich solche Cookies verwendet, die technisch notwendig sind.

Diese Webseite verwendet Cookies

… dabei werden ausschließlich solche Cookies verwendet, die technisch notwendig sind.

Deine Einstellungen wurden gespeichert